TBWT Gründer Meister Sifu Thomas Braun

 

Sifu Thomas Braun begann seine Kampfkunst-Karriere im Jahre 1985 im Alter von 17 Jahren und gehört somit zur 3. Wing Tsun und Escrima Generation in Europa. Bereits seit Anbeginn durchlief Sifu Thomas Braun eine Vielzahl von Spezialausbildungen die dazu führten, dass er im Jahr 1989 mit 21 Jahren seine erste Wing Tsun und Escrima Schule eröffnete und somit der damals jüngste europäische Schulleiter war. Seit Ende der 80er Jahre war er als Reisender und Botschafter in Sachen Wing Tsun maßgeblich daran beteiligt gewesen, mit seinen Lehrer(n) das Wing Tsun und Escrima europaweit zu verbreiten und zu etablieren. Nach der Eröffnung seiner ersten Schule folgten bis ins Jahr 2015 elf weitere Schulen und Akademien. In der Kampfkunstwelt genießt Sifu Thomas Braun ein hohes Ansehen und gilt aufgrund seiner Kampferfahrung als einer der praxisorientiertesten WT-Kämpfer und –Lehrer. Dies ist kein Zitat von Sifu Thomas Braun, sondern stellt die weitläufige Meinung anderer internationaler Kampfkünstler dar. Seine praktischen Fähigkeiten hat er sich über die Jahre hinweg in ca. 200 Kämpfen angeeignet. Heute sieht sich Sifu Thomas Braun mehr als Lehrer und hat seinen Schwerpunkt auf das Lehren und Vermitteln seiner TB Wing Tsun und TB Escrima Kampfkunst verlegt. Seit 1989 hat Sifu Thomas Braun schon mehrere Tausend Schüler unterrichtet. Viele seiner Schüler die er ausgebildet hat, sind heute selbst Ausbilder und unterrichten in ihren eigenen Schulen und Akademien.

 

Im Jahr 2006 gründete Sifu Thomas Braun seinen eigenen Verband, die TBWT Group. Die TBWT Group ist ein junger, dynamischer Kampfkunstverband, dessen Schwerpunkt auf der realistischen und funktionellen Selbstverteidigung liegt. Neben dem Erlernen von einfachen und äußerst ökonomischen Selbstverteidigungstechniken nehmen die Bewegungslehre sowie das Koordinationsvermögen einen weiteren hohen Stellenwert innerhalb der TBWT Group ein. Darüber hinaus bilden Fitness und Ausdauer wichtige Kernpunkte seines Trainings, damit man sowohl physisch als auch mental in einer Konfliktsituation souverän agieren kann.

 

Hier ein nicht abschließender Auszug aus seinen Referenzen:

 

- Ausbildung von Justiz- und Polizeibeamten (BKA, MEK, SEK, Zoll, Bereitschaftspolizei)
- Kampflehrgänge für Bundeswehreinheiten
- Seminare für Anwälte
- Präventionstraining an Schulen und Kollegs
- Wohltätigkeitsveranstaltungen und Galen
- Mitwirken und Beratung als Moderator, Darsteller und Stundkoordinator bei TV-Produktionen
- Berichte in einer Vielzahl von Fachzeitschriften und Medien, print und digital (u.a. im Bestseller „Das Weibernest“ von Hera Lind)
- Selbstverteidigungsseminar auf dem Traumschiff MS-Deutschland
- 20 Jahre Kindertraining/Kinderausbildung
- Feste Kooperation mit der Regenbogenschule Düsseldorf
- Jährliche TB Wing Tsun Lehrgänge im Rahmen des „Tag der Bewegung“ des Berufskolleg Kaufmännische Schulen des Kreises Düren
- Verantwortlich für mehr als 700 Mitarbeiter im Rahmen des TBWT Sonder-Betriebssports der Stadtwerke Heidelberg

 

Zu seinen Schülerinnen und Schülern zählen Personen aus der Politik, der Justiz, der Wirtschaft, dem Gesundheitswesen (Ärzte, Psychologen), dem künstlerischen Gewerbe (Schauspieler, Musiker, Schriftsteller), Lehrer, Dozenten und Professoren, Manager und Geschäftsführer diverser privater und staatlicher Institutionen sowie Personen aus allen anderen Berufsschichten unserer Gesellschaft.

 

Text: Sven Ottoson - Management/Koordination

Hier finden Sie uns

TB Wing Tsun & TB Escrima

Kampfkunst-Akademie Merzenich

 

Lindenstraße 44

52399 Merzenich

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

02421 / 225081

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TB Wing Tsun & TB Escrima Kampfkunst-Akademie Merzenich