TBWT
House of Martial Arts ​

kampfsport-selbstverteidigung_tbwt-akademie_thomas-braun_35.jpg

TBWT ist eine waffenlose Selbstverteidigungskunst.

Das TBWT ist eine konsequente und kompromisslose Selbstverteidigung, die darauf

ausgerichtet ist sich auf der Straße gegen gefährliche Angriffe verteidigen zu

können. Das TBWT ist kein Wettkampfsport sondern eine reine Straßen-

Selbstverteidigungskunst. Vorkenntnisse oder akrobatische Fähigkeiten sind für

das Erlernen des TBWT nicht erforderlich. Somit ist es in jedem Alter, von Mann und

Frau, erlernbar. Wir im TBWT unterrichten das Innere Wing Tsun („das weiche Wing

Tsun“) das mit der Kraft des Gegners arbeitet um die Angriffe so ins Leere leiten zu

können. Im sogenannten Chi-Sao (klebende Arme) Training lernt der Schüler wie

man mit der Kraft des Gegners und dessen Angriffe umgeht, um diese ins Leere zu

leiten. Zudem fördert das Chi-Sao Training die taktilen Sinne sowie die Schnelligkeit

und das Reaktionsvermögen. Wir im TBWT arbeiten und forschen stets daran, unser

System weiter zu entwickeln und noch effektiver zu machen. Ein Stillstand kommt

für uns aus diesem Grund nicht in Betracht. „Wir wollen nicht die Glut, sondern die

Flamme erhalten“. Aus diesem Grund fühlen wir uns auch nicht allen so genannten

„alten Traditionen“ verpflichtet.

Im TBWT lernt man den fünf Phasen Distanzkampf: Erste Phase Tritt-Distanz, zweite

Phase Faustkampf-Distanz, dritte Phase Knie- und Ellenbogen-Distanz, vierte Phase

Ring- und Wurf-Distanz und fünfte Phase Bodenkampf-Distanz.

Die Menschen, die sich vom Meister Sifu Thomas Braun ausbilden lassen, möchten

eine praxisorientiertes Kampfkunst wie das TBWT erlernen. Durch das TBWT-

Training fühlen sich die Schüler:innen sicherer und selbstbewusster, um nicht

Opfer von gewalttätigen Übergriffen zu werden. Neben dem Erlernen von sehr

effektiven Abwehr- und Angriffstechniken, fördert das TBWT-Training darüber

hinaus ein neues Körper- und Selbstbewusstsein sowie eine verbesserte

körperliche Fitness. Des Weiteren legen wir im Unterricht unter den Schülern auf

einen respektvollen, disziplinierten und freundschaftlichen Umgang sehr viel wert.

Auch den verantwortungsvollen Umgang mit den erlernten effektiven TBWT-

Techniken sollten sich alle Schüler:innen zu Eigen machen. Altbewährte

Trainingsmethoden und -techniken werden bei uns im TBWT mit neuen modernen

Trainingsmethoden und -techniken kombiniert, welche eine effektive Optimierung

der Unterrichtsdidaktik und letztendlich eine verbesserte praxisorientierte

Anwendung in allen fünf Verteidigungsdistanzen die auf der Straße entstehen

können ermöglichen.